1) Einleitung

Domus & Tour Srl nimmt die Privatsphäre der Benutzer ernst und verpflichtet sich, sie zu respektieren. Die vorliegende Datenschutzbestimmungen beschreiben die von Domus & Tour Srl über die Website www.domus-tour.com durchgeführten Aktivitäten zur Verarbeitung personenbezogener Daten sowie die diesbezüglichen Verpflichtungen des Unternehmens. Domus & Tour Srl kann die personenbezogenen Daten des Benutzers verarbeiten, wenn dieser die Website besucht und die auf der Website verfügbaren Dienste und Funktionen nutzt. In den Bereichen der Website, in denen personenbezogene Daten des Nutzers erhoben werden, werden in der Regel spezifische Informationen gemäß Art. 13/15 der EU-Verordnung 2016/679 veröffentlicht. Wo es die EU-Verordnung
2016/679 vorschreibt, wird die Zustimmung des Nutzers eingeholt, bevor seine personenbezogenen Daten verarbeitet werden. Wenn der Nutzer personenbezogene Daten von Dritten zur Verfügung stellt, muss er sicherstellen, dass die Übermittlung der Daten an Domus & Tour Srl und die anschließende Verarbeitung zu den in der geltenden Datenschutzrichtlinie genannten Zwecken mit der EU-Verordnung 2016/679 und den geltenden Rechtsvorschriften in Einklang steht.

2) Angaben zur Identifizierung des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen und des Datenverarbeiters

Der Inhaber der Datenverarbeitung ist das Unternehmen Domus & Tour Srl.

3) Art der verarbeiteten Daten

Der Besuch und die Konsultation der Website führen im Allgemeinen nicht zur Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten des Nutzers, mit Ausnahme von Navigationsdaten und Cookies, wie nachstehend beschrieben sind. Zusätzlich zu den so genannten „Surfdaten“ (siehe unten) können personenbezogene Daten verarbeitet werden, die der Nutzer freiwillig angibt, wenn er mit den Funktionalitäten der Website interagiert oder die Nutzung der auf der Website angebotenen Dienste beantragt. In Übereinstimmung mit dem Datenschutzkodex kann Domus & Tour Srl die persönlichen Daten des Benutzers auch von Dritten im Rahmen der Ausübung ihrer Tätigkeiten sammeln.

4) Cookies und Navigationsdaten

Die Website verwendet „Cookies“. Durch die Nutzung der Website erklärt sich der Nutzer mit der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung einverstanden. Cookies sind kleine Dateien, die auf der Festplatte des Computers des Nutzers gespeichert werden. Es gibt zwei Makro-Kategorien von Cookies: technische Cookies und Profiling-Cookies.
Technische Cookies sind für das ordnungsgemäße Funktionieren einer Website und für die Navigation des Nutzers erforderlich; ohne sie kann der Nutzer die Seiten möglicherweise nicht korrekt anzeigen oder bestimmte Dienste nicht nutzen.
Profiling-Cookies haben die Aufgabe, Nutzerprofile zu erstellen, um Werbebotschaften entsprechend den vom Nutzer während der Navigation geäußerten Präferenzen zu versenden.
Cookies können auch klassifiziert werden als:

“Session“-Cookies, die sofort gelöscht werden, wenn der Browser geschlossen wird;

“persistente“ Cookies, die für eine bestimmte Zeit im Browser verbleiben. Sie werden z.
B. verwendet, um das Gerät zu erkennen, das eine Verbindung zu einer Website herstellt, und erleichtern dem Nutzer die Authentifizierung;

„eigene“ Cookies, die direkt vom Betreiber der Website, auf der der Nutzer surft, erzeugt und verwaltet werden;

“Cookies von Dritten“, die von anderen Parteien als dem Betreiber der Website, auf der der Nutzer surft, erzeugt und verwaltet werden.

5) Auf der Website verwendete Cookies

Die Website verwendet die folgenden Arten von Cookies:
1) Eigene, sitzungsbezogene und dauerhafte Cookies, die notwendig sind, um die Navigation auf der Website zu ermöglichen, sowie für interne Sicherheits- und Systemverwaltungszwecke;

2) Sitzungscookies und dauerhafte Cookies von Drittanbietern, die erforderlich sind, um dem Nutzer die Nutzung von Multimediaelementen auf der Website, wie Bilder und Videos, zu ermöglichen

3) Dauerhafte Cookies von Drittanbietern, die von der Website verwendet werden, um
statistische Informationen an das System Google Analytics zu senden, mit dem Domus & Tour Srl statistische Analysen der Zugriffe/Besuche auf der Website durchführen kann. Die verwendeten Cookies dienen ausschließlich statistischen Zwecken und sammeln Informationen in aggregierter Form. Mit Hilfe von zwei Cookies, von denen eines dauerhaft ist und das andere ein Sitzungscookie (das abläuft, wenn der Browser geschlossen wird), speichert Google Analytics auch ein Protokoll der Zeiten, zu denen Sie die Website besuchen und die Website verlassen. Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten an Google
sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=it
4) Dauerhafte Cookies von Drittanbietern, die von der Website verwendet werden, um Schaltflächen von bestimmten sozialen Netzwerken (Facebook, Twitter und Google+) auf ihren Seiten einzubinden. Durch Auswahl einer dieser Schaltflächen kann der Nutzer den Inhalt der von ihm besuchten Seite der Website auf seiner persönlichen Seite des betreffenden sozialen Netzwerks veröffentlichen.
Die Website kann Links zu anderen Websiten (sogenannte Websites Dritter) enthalten. Domus & Tour Srl hat keinen Zugang dazu und keine Kontrolle über Cookies, Web Beacons und andere Technologien zur Benutzerverfolgung, die von Websites Dritter verwendet werden können, auf die der Benutzer von der Website aus zugreifen kann; Domus & Tour Srl hat keine Kontrolle über die Inhalte und Materialien, die von Websites Dritter veröffentlicht oder durch diese erhalten werden, noch über die entsprechenden Methoden der Verarbeitung der persönlichen Daten des Benutzers und lehnt ausdrücklich jede entsprechende Haftung für solche Ereignisse ab. Der Nutzer ist verpflichtet, die Datenschutzrichtlinien der Websites Dritter, auf die er über die Website zugreift, zu überprüfen und sich über die Bedingungen zu informieren, die für die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten gelten. Diese Datenschutzrichtlinie gilt nur für die Website, wie schon oben definiert.
Wie kann man Cookies in Browsern deaktivieren

Die Nutzer können die Verwendung von Cookies ablehnen, indem sie die entsprechende Einstellung in ihrem Browser wählen, aber dies kann dazu führen, dass sie nicht alle Funktionen der Website nutzen können.

– Speicherung von personenbezogenen Daten

Die personenbezogenen Daten werden in IT-Systemen gespeichert und verarbeitet, die Domus & Tour Srl gehören und von technischen Dienstleistern Dritter verwaltet werden; für weitere Einzelheiten wird auf den nachstehenden Abschnitt „Umfang des Zugangs zu personenbezogenen Daten“ verwiesen. Die Daten werden ausschließlich von speziell befugtem Personal verarbeitet, einschließlich des Personals, das mit der Durchführung außerordentlicher Wartungsarbeiten beauftragt ist.

Zwecke und Methoden der Datenverarbeitung

Domus & Tour Srl kann die allgemeinen und sensiblen personenbezogenen Daten des Benutzers zu folgenden Zwecken verarbeiten: Nutzung der Dienstleistungen und Funktionalitäten der Website durch die Benutzer, Verwaltung der Anfragen und
Benachrichtigungen der Benutzer, Versand von Newslettern, Verwaltung der über die Website eingegangenen Bewerbungen usw.
Darüber hinaus kann Domus & Tour Srl mit der zusätzlichen und spezifischen fakultativen Zustimmung des Benutzers die personenbezogenen Daten zu Marketingzwecken verarbeiten, d.h. um dem Benutzer Werbematerial und/oder kommerzielle Mitteilungen in Bezug auf die Dienstleistungen des Unternehmens an die angegebenen Adressen zu senden, und zwar sowohl über herkömmliche (wie z.B. Papierpost, Telefonanrufe mit Vermittlung usw.) als auch über automatisierte Methoden und/oder Kontaktmittel (wie z.B. Mitteilungen über Internet, Fax, E-Mail, Textnachrichten, Anwendungen für mobile Geräte wie Smartphones und Tablets -cd. APPS-, Konten in sozialen Netzwerken – z. B. über Facebook oder Twitter -, automatisierte Anrufe von Vermittlern, usw.).

Personenbezogene Daten werden sowohl in Papier- als auch in elektronischer Form verarbeitet und in das Informationssystem des Unternehmens eingegeben, in voller Übereinstimmung mit der EU-Verordnung 2016/679, einschließlich Sicherheits- und Vertraulichkeitsprofilen und inspiriert von den Grundsätzen der Korrektheit und Rechtmäßigkeit der Verarbeitung. In Übereinstimmung mit der EU-Verordnung 2016/679 werden die Daten 10 Jahre lang aufbewahrt und gespeichert.

– Sicherheit und Qualität der personenbezogenen Daten

Domus & Tour Srl verpflichtet sich, die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten zu schützen und hält alle von den geltenden Gesetzen vorgesehenen Sicherheitsmaßnahmen ein, um den Verlust von Daten, die unrechtmäßige oder rechtswidrige Verwendung von Daten und den unbefugten Zugang zu ihnen zu verhindern. Darüber hinaus sind die von Domus & Tour Srl verwendeten Informationssysteme und Software so konfiguriert, dass die Verwendung von persönlichen und identifizierenden Daten auf ein Minimum reduziert wird; diese Daten werden nur für die Erreichung der jeweils verfolgten spezifischen Zwecke verarbeitet. Domus & Tour Srl verwendet eine Reihe von fortschrittlichen Sicherheitstechnologien und -verfahren, um den Schutz der persönlichen Daten der Benutzer zu fördern; zum Beispiel werden die persönlichen Daten auf sicheren Servern von Domus & Tour gespeichert, die sich an Standorten mit geschütztem und
kontrolliertem Zugang befinden. Die Benutzer können Domus & Tour Srl helfen, ihre persönlichen Daten zu aktualisieren und korrekt zu halten, indem sie jede Änderung ihrer Adresse, Qualifikation, Kontaktinformationen usw. mitteilen.
Umfang der Datenübermittlung und des Zugangs

Die personenbezogenen Daten des Nutzers können weitergegeben werden:
an alle Personen, deren Recht auf Zugang zu diesen Daten aufgrund von Rechtsvorschriften anerkannt ist;
an unsere Mitarbeiter, Angestellte, im Rahmen ihrer Aufgaben; an alle jenen natürlichen und/oder juristischen, öffentlichen und/oder privaten Personen, wenn sich die Weitergabe als notwendig oder zur Ausübung unserer Tätigkeit zweckdienlich erweist sowie auf die oben angegebene Art und Weise mit den entsprechenden Zielstellungen.
Art der Übermittlung von personenbezogenen Daten

Die Bereitstellung bestimmter personenbezogener Daten durch den Nutzer ist obligatorisch, damit das Unternehmen die vom Nutzer erhaltenen Mitteilungen und Anfragen verwalten oder mit dem Nutzer Kontakt aufnehmen kann, um seine Anfrage zu bearbeiten. Diese Datenart ist mit einem Sternchen-Symbol [*] gekennzeichnet und in diesem Fall ist die Bereitstellung dieser Daten obligatorisch, damit das Unternehmen die Anfrage bearbeiten kann, die, wenn sie nicht bereitgestellt wird, nicht erfüllt werden kann. Die Erhebung anderer Daten, die nicht mit einem Sternchen gekennzeichnet sind, ist dagegen fakultativ: Die Nichtbereitstellung dieser Daten hat keine Folgen für den Nutzer.
Die Bereitstellung personenbezogener Daten durch den Nutzer zu Marketingzwecken, wie im Abschnitt „Zwecke und Methoden der Verarbeitung“ angegeben, ist fakultativ, und die Verweigerung der Bereitstellung solcher Daten hat keine Folgen. Die zu
Marketingzwecken erteilte Einwilligung erstreckt sich auf die Versendung von Mitteilungen sowohl über automatisierte als auch über herkömmliche Methoden und/oder Kontaktmittel, wie oben beschrieben.

12) Rechte der betroffenen Person

12.1 Art. 15 (Recht auf Auskunft) und Art. 16 (Recht auf Berichtigung) der EU- Verordnung 2016/679

Die betroffene Person hat das Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden, und wenn ja, Zugang zu diesen Daten und die folgenden Informationen zu erhalten:

(a) die Zwecke der Verarbeitung;

(b) die Kategorien der betroffenen personenbezogenen Daten;

(c) die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, an die die personenbezogenen Daten weitergegeben wurden oder werden, insbesondere an Empfänger in Drittländern oder internationale Organisationen
(d) den vorgeschlagenen Zeitraum, für den die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieses Zeitraums

(e) das Bestehen des Rechts der betroffenen Person, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen die Berichtigung oder Löschung sie betreffender personenbezogener Daten oder die Einschränkung der Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten zu verlangen oder Widerspruch gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten einzulegen

(f) das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen;

h) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die angewandte Logik
sowie über die Bedeutung und die voraussichtlichen Folgen einer solchen Verarbeitung für die betroffene Person.

12.2 Art. 17 (Recht auf Löschung, sog. „Recht auf Vergessenwerden“) der EU- Verordnung 2016/679

Die betroffene Person hat das Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen die unverzügliche Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, und der für die Verarbeitung Verantwortliche ist verpflichtet, die personenbezogenen Daten unverzüglich zu löschen, wenn einer der folgenden Gründe vorliegt:

(a) die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder anderweitig verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich sind;

(b) die betroffene Person die Einwilligung widerruft, auf die sich die Verarbeitung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a stützt, und wenn es keine andere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung gibt;

(c) die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 einlegt und kein zwingender schutzwürdiger Grund für die Verarbeitung vorliegt, oder gemäß Artikel 21 Absatz 2 Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegt;

(d) die personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet worden sind;

(e) die personenbezogenen Daten gelöscht werden müssen, um einer rechtlichen
Verpflichtung aus dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten nachzukommen, dem der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt;

(f) die personenbezogenen Daten wurden im Zusammenhang mit der Erbringung von Diensten der Informationsgesellschaft im Sinne von Artikel 8 Absatz 1 der Verordnung (EU) 2016/679 erhoben.
12.3 Art. 18 (Recht auf Einschränkung der Verarbeitung) der EU-Verordnung 2016/679

Die betroffene Person hat das Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn einer der folgenden Fälle vorliegt:

(a) die betroffene Person die Richtigkeit der personenbezogenen Daten bestreitet, und zwar für den Zeitraum, den der für die Verarbeitung Verantwortliche benötigt, um die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;

(b) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und die betroffene Person der Löschung der personenbezogenen Daten widerspricht und stattdessen die Einschränkung ihrer Verwendung verlangt

(c) der für die Verarbeitung Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht mehr benötigt, die personenbezogenen Daten aber für die Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen der betroffenen Person erforderlich sind;

(d) die betroffene Person hat gemäß Artikel 21 Absatz 1 der Verordnung (EU) 2016/679 Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt, bis überprüft wurde, ob die berechtigten Gründe des für die Verarbeitung Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.

12.4 Art. 20 (Recht auf Datenübertragbarkeit) der EU-Verordnung 2016/679

Die betroffene Person hat das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, die einem für die Verarbeitung Verantwortlichen bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und sie hat das Recht, diese Daten einem anderen für die Verarbeitung Verantwortlichen ohne Behinderung durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen zu übermitteln

12.5 Rücknahme der Zustimmung zur Verarbeitung

Sie können Ihre Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widerrufen, indem Sie eine E-Mail an die folgende Adresse senden: info@domus-tour.it und eine Fotokopie Ihres Personalausweises mit folgendem Text beifügen: <<Widerruf der Zustimmung zur Verarbeitung aller meiner personenbezogenen Daten>>. Sobald dieser Vorgang abgeschlossen ist, werden Ihre personenbezogenen Daten so schnell wie möglich aus den Archiven entfernt.

Wenn Sie weitere Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erhalten oder Ihre Rechte gemäß Punkt 8 ausüben möchten, können Sie eine E-Mail an die folgende Adresse senden: info@domus-tour.it. Bevor wir Ihnen Informationen zur Verfügung stellen oder ändern können, müssen wir möglicherweise Ihre Identität überprüfen und einige Fragen beantworten. Eine Antwort wird so schnell wie möglich erfolgen.